ANZEIGE

'Harvard Business Manager' erscheint im neuen Look

%%%'Harvard Business Manager' erscheint im neuen Look%%%


HBM-Chefredakteur Christoph Seeger (Foto: Olaf Ballnus)

Der 'Harvard Business Manager' aus der Spiegel-Gruppe verpasst sich ein moderneres Design und bietet Werbetreibenden künftig eine neue prominente Anzeigenplatzierung. Inhaltlich setzt das Monatsmagazin auf mehr Nutzwert und einen kleinteiligeren Hefteinstieg.

Deutlich mehr Weißraum, opulentere Fotos, neue Schriften, Mut zur Farbe, auffällige Akzente wie die großen Initialen am Artikelanfang und viele Infokästen mit kompakten Informationen – das sind die wichtigsten Neuerungen am Erscheinungsbild des 'Harvard Business Manager'. "Sieben Jahre nach der letzten Überarbeitung war es an der Zeit, dem Magazin einen edleren und zeitgemäßeren Look zu geben", sagt Chefredakteur Christoph Seeger. "Das Hauptaugenmerk beim Redesign haben wir auf die schnelle Auffindbarkeit von Informationen gelegt, als auf Kästen, in denen dem Leser noch einmal kurz die Zusammenhänge erläutert oder Zusatzinformationen bereitgestellt werden. Zudem haben wir die Wünsche unserer Leser nach noch mehr Nutzwert und nach mehr kurz zusammengefassten Studienergebnissen berücksichtigt."

Mehr zu den inhaltlichen und optischen Neuerungen sowie Infos zum neuen Anzeigenformat finden Abonnenten von 'new business' in der aktuellen Printausgabe.



zurück

() 21.03.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen



Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE