ANZEIGE


ANZEIGE

Egmont Ehapa: Print bleibt wichtiges Standbein

%%%Egmont Ehapa: Print bleibt wichtiges Standbein%%%


Jörgen Risken, Publishing Director Magazines bei Egmont Ehapa Media, setzt auf Klassiker und Produkt-Innovationen im Print-Bereich (Foto: Egmont Ehapa Media)

Die Auflagenzahlen der jüngsten IVW-Ausweisung (II/2018) bescherten dem Berliner Kinderzeitschriften-Verlag Egmont Ehapa Media erfreuliche Ergebnisse: Gleich zwei Titel verzeichneten zweistellige Auflagen-Zuwächse. Das traditionsreiche 'Micky Maus-Magazin' und die Lizenz-Publikation 'Disney Prinzessin' steigerten ihre Verkaufsauflagen im Vergleich zum Vorjahres-Quartal um 12,7 Prozent. Insgesamt waren vier Titel von Ehapa in den Top 20 der Kinder-Titel vertreten.

Für Jörgen Risken, Publishing Director Magazines bei Egmont Ehapa Media, eine klare Bestätigung der Publisher-Strategie seines Verlags. "Wir fokussieren uns weitestgehend auf die Entwicklung und Produktion von Print-Titeln", sagt Risken im Interview mit 'new business'. Neu ins Portfolio kommt etwa das Social-Media-Magazin '#beHype', das am 15.8. erscheint ('new business' berichtete).

Mit digitalen Angeboten sei hingegen wenig Geld zu verdienen. "In Apps haben wir vor einigen Jahren viel Geld investiert, aber leider ist die Zahlungsbereitschaft für diese Produkte zu gering. Es sind zu viele digitale (Lizenz-)Angebote kostenlos verfügbar." Zukünftig will sich der Verlag beim Vertrieb verstärkt auf das eCommerce-Geschäft konzentrieren, das dem Unternehmen zweistellige jährliche Wachstumsraten beschert.

Das komplette Interview mit Jörg Risken lesen Sie in der aktuellen Print-Ausgabe von 'new business' (Nr.33/ET: 13.08.2018). Darin erfahren Sie unter anderem, worin der Erfolg der Zeitschriften 'Micky Maus' und 'Disney Prinzessin' begründet liegt, welche Themen in der Kinder-Zielgruppe derzeit stark nachgefragt werden und wie Egmont Ehapa Social-Media-Kanäle in der Kommunikation einsetzt. Hier geht es zur Bestellung.




zurück

() 13.08.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE