ANZEIGE


ANZEIGE

Ringier Axel Springer Schweiz stellt mehrere Titel ein - 'Bolero' nur noch als Beilage

%%%Ringier Axel Springer Schweiz stellt mehrere Titel ein - 'Bolero' nur noch als Beilage%%%

Das Verlags-Joint Venture Ringier Axel Springer Schweiz AG, Zürich, organisiert sein Magazin-Portfolio neu: So wird die Mode- und Lifestyle-Zeitschrift 'Bolero' ab 2019 sechsmal jährlich als Supplement der Wirtschaftstitel 'Bilanz' und 'Handelszeitung' fortgeführt. 'Bolero' löst damit die Schweizer Ausgabe der Zeitschrift 'Icon' ab, die bisher den beiden Publikationen beigelegt wurde. Gleichzeitig werden die französischsprachige Ausgabe von 'Bolero' und die 'Bolero Men' Ende 2018 eingestellt.

Bei den Wirtschaftsmedien des Verlags soll die Fachzeitschrift 'Schweizer Versicherung' weiter ausgebaut werden. Das Monatsmagazin 'Schweizer Bank' verschwindet dagegen zum Jahresende 2018 vom Markt. Grund dafür sind laut Ringier Axel Springer Schweiz die strukturellen Veränderungen im Bankgeschäft und dem damit verbundenen Anzeigenmarkt. Insgesamt sind wegen dieser Neustrukturierung sieben Mitarbeitende von einem Stellenabbau betroffen.



zurück

() 21.08.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen




ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE