ANZEIGE


ANZEIGE

Media Group Medweth verkauft 'Mädchen' und 'Popcorn' an Egmont Ehapa

%%%Media Group Medweth verkauft 'Mädchen' und 'Popcorn' an Egmont Ehapa%%%


'Popcorn', 'Mädchen' und 'Mädchen M' wechseln den Besitzer

Egmont Ehapa Media übernimmt die Jugendmagazine 'Popcorn' und 'Mädchen' inklusive der Sonderheft-Reihe 'Mädchen M' von der Media Group Medweth (MGM). Mädchen.de hatte MGM bereits Anfang des Jahres zusammen mit Jolie.de und der dazugehörigen Frauenzeitschrift an die Mediengruppe Klambt verkauft.

Klaus Thyge Hoeg-Hagensen, CEO von Egmont Ehapa Media, sagt: "Wir freuen uns, mit 'Mädchen' und 'Popcorn' zwei starke und traditionelle Jugendmarken in unser Magazinportfolio zu integrieren. Die nachhaltig erfolgreichen Magazine sind eine perfekte Ergänzung zu unserem Magazinprogramm und fügen sich bestens in unsere bestehenden Strukturen ein. Mit der Investition wollen wir unsere starke Position im Kinder- und Jugendmarkt behaupten und neue Zielgruppen ansprechen."

Christian Medweth, Verleger der Media Group Medweth, ergänzt: "Wir sind glücklich, mit Egmont Ehapa Media einen Käufer gefunden zu haben, der sowohl das Potenzial des Jugendmarkts erkennt, als auch die dafür notwendige Verantwortung nachhaltig übernimmt. Wir sind absolut davon überzeugt, dass Egmont Ehapa Media kompetent die Weiterentwicklung dieses Jugend-Kulturguts vorantreibt und langfristige eine Perspektive bietet."

Die Media Group Medweth will sich in Zukunft auf Special-Interest-Zeitschriften sowie digitale Vertriebswege konzentrieren.



zurück

() 12.10.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen


 

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE