ANZEIGE


ANZEIGE

Jahreszeiten Verlag plant neue Titel und verkauft 'Zuhause Wohnen' an GeraNova Bruckmann

%%%Jahreszeiten Verlag plant neue Titel und verkauft 'Zuhause Wohnen' an GeraNova Bruckmann%%%


Ingo Kohlschein, Zeitschriftenvorstand der Ganske Verlagsgruppe (Foto: Ganske)

Der Hamburger Jahreszeiten Verlag hat heute (12.10.2018) weitere Details zu seiner künftigen Ausrichtung als "Anbieter von Premium- und Luxusmagazinen" bekanntgegeben. So wird die bereits angekündigte neue Zeitschrift 'Merian Scout' erstmals am 18. Oktober 2018 erscheinen. Für die Startausgabe über die Stadt Hamburg konnten fast 30 Anzeigenseiten verkauft werden. Die Folgeausgabe im Mai 2019 wird über Südtirol berichten. Zunächst wird die Zeitschrift viermal pro Jahr herauskommen.

Food-Newcomer und Männertitel

Für 2019 plant der Verlag zudem zwei weitere Magazine: Eine Neuentwicklung im Foodsegment sowie zum Herbst ein "jung und hedonistisch positioniertes neues Männermagazin".

Wie der Verlag bereits mitgeteilt hatte, wird er sich im Zuge seiner künftigen Strategie von mehreren Titeln trennen: Vorbehaltlich der Freigabe durch die Kartellbehörden veräußert er die Frauenzeitschriften (unter anderem 'Für Sie, 'Petra' und 'Vital') im vierten Quartal 2018 an die Mediengruppe Klambt.

Trennung von 'Zuhause Wohnen'

Darüber hinaus haben die Hamburger heute erklärt, dass ihr Wohnmagazin 'Zuhause Wohnen' zum 1. November 2018 vom Münchner Verlagshaus GeraNova Bruckmann übernommen wird, das bereits Ende 2013 das DIY-Magazin 'Selber Machen' vom Jahreszeiten Verlag erworben hatte. Wie die Frauenmagazine wird auch 'Zuhause Wohnen' nach dem Verkauf weiter durch den Vermarkter des Jahreszeiten Verlag, BM Brand Media, betreut.

"Mit dem Verkauf von 'Zuhause Wohnen' ist die Neuordnung unseres Portfolios zum Anbieter von Premium- und Luxusmagazinen abgeschlossen", erläutert Ingo Kohlschein, Zeitschriftenvorstand der Ganske Verlagsgruppe, zu der der Jahreszeiten Verlag gehört.

'Der Feinschmecker' mit neuem Digitalauftritt

Kohlschein kündigt für 2019 auch einen neuen Digitalauftritt der Gourmet-Zeitschrift 'Der Feinschmecker' an. Tragende Säulen sind dort Service und Nutzwert ("vom besten Restaurant weltweit über das beste Hotel bis zum besten Nightlife-Hotspot") sowie Bewegtbild- und Personality-Angebote. Die Printausgabe veröffentlicht zum Jahreswechsel darüber hinaus erstmals in ihrer Historie einen opulenten Guide zu den '100 besten Restaurants der Welt'.



zurück

() 12.10.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE