ANZEIGE


ANZEIGE

Online Video: RTL Group übernimmt Freecaster

%%%Online Video: RTL Group übernimmt Freecaster%%%


Die Bertelsmann-TV-Sparte RTL Group mit Sitz in Luxemburg hat zum 1. Januar 2019 über ihre Tochter BCE (Broadcasting Center Europe) den Online-Video-Anbieter Freecaster zu 100 Prozent übernommen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Naninne (Belgien) ist auf die Produktion und das Streaming "qualitativ hochwertiger Inhalte" spezialisiert. CEO von Freecaster bleibt weiterhin Raymond Dulieu. Mit der Übernahme will BCE seine Produktionskapazität und seine Präsenz als Inhalte-Anbieter im Bereich Live- und On-Demand-Streaming stärken. Sämtliche Anteile an der Firma gehörten bisher Raymond Dulieu.

Seit seiner Gründung im Jahr 2004 ist Freecaster zum Online-Video-Spezialisten für Live- und On-Demand-Inhalte avanciert, der Kunden wie Fernseh- und Radio-Sender, Marken, Event-Veranstalter sowie Sport- und Kultur-Ereignisse bedient. Zum Kundenkreis von Freecaster gehören u.a. der öffentlich-rechtliche belgische Sender RTBF sowie diverse Mode-Labels (z.B. LVMH Group), Musikfestivals, internationale und nationale Institutionen (Europäische Kommission, Deutscher Bundesrat) und Sportwettbewerbe.

Mehr zu dem Thema in der aktuellen 'new business-Printausgabe 4/2019. Hier bestellen.



zurück

() 21.01.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen




ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE