ANZEIGE


ANZEIGE




YouTube hat Interesse an Streamingdienst Twitch


Die Online-Videoplattform YouTube will laut Berichten der US-Webseite Variety für eine Mrd. US-Dollar den Videospiel-Streamingdienst Twitch kaufen. Variety beruft sich dabei auf Insiderquellen. Weder YouTube noch Twitch haben dies bisher kommentiert. Sollte der Deal zustande kommen, würde der größte Anbieter von Live-Übertragungen im Gamesbereich damit zu Google gehören.

Das in San Francisco beheimatete Unternehmen erlaubt es seinen Nutzern, Videos von Games live in das Internet zu streamen. Turniere aus dem E-Sport-Bereich werden hier ebenso übertragen, wie Streams von 'Let's Playern'. Das Unternehmen verzeichnet aktuell mehr als 45 Millionen monatliche User.

Update: Mittlerweile haben beide Unternehmen den Deal bestätigt. Details lesen Sie hier.



zurück

() 19.05.2014


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE