ANZEIGE


ANZEIGE




Frisches Kapital für Arbeitgeberbewertungsportal Glassdoor


Das US-amerikanische Arbeitgeberbewertungsportal Glassdoor hat eine Finanzierungsrunde abgeschlossen, an der die Investoren Google Capital und Tiger Global beteiligt waren sowie Battery Ventures, Sutter Hill Ventures und bereits bestehende Investoren. 70 Millionen US-Dollar sind dabei zusammengekommen. Damit hat das Unternehmen aus Mill Valley (in der Nähe von San Francisco) bisher eine Investitionssumme von rund 160 Millionen US-Dollar eingesammelt.

Seit Herbst 2014 ist das Unternehmen, das ca. 350 Mitrabeiter beschäftigt, auch in Europa aktiv; im Oktober erfolgte der Markteintritt in Frankreich. Auch Deutschland soll auf den Expansionsplänen von Glassdoor stehen. Die Website www.glassdoor.de ist auf jeden Fall gesichert und führt bisher zur Homepage des Unternehmens. Weltweit verfügt Glassdoor nach eigenen Angaben über 27.000 registrierte Mitglieder. 



zurück

() 06.01.2015


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE