ANZEIGE




Axel Springer: Gemeinsames Testprojekt von Lokin und DB Dialog


Claus Strunz verantwortet Lokin (Foto: Axel Springer)

Lokin, die App von Axel Springer für Bahnfahrer, und DB Dialog, u. a. verantwortlich für den Kundenservice der Deutschen Bahn über die Social-Media-Kanäle, arbeiten ab sofort zusammen. Am Dienstag, 1. September 2015, startet ein gemeinsames Testprojekt: Das Social-Media-Dialogteam 'DB Bahn' ist neben Facebook und Twitter jetzt auch über die Lokin App erreichbar. Damit erhalten Bahnfahrer die Möglichkeit, sich in zuggebundenen Chaträumen untereinander und zusätzlich mit Servicemitarbeitern der Deutschen Bahn in Echtzeit auszutauschen.

Claus Strunz, verantwortlich für die App bei Axel Springer, sagt: "Wer Lokin nutzt, kann künftig nicht nur mit anderen Bahnfahrern chatten – sondern auch mit dem Kundenservice der Deutschen Bahn. Damit wird Lokin zu einem zentralen digitalen Medium rund ums Bahnfahren: Information, Unterhaltung, Interaktion – und alles sofort in Echtzeit. Zwei Milliarden Bahnkunden pro Jahr sind für Lokin ein enormes Potenzial für Infotainment-Angebote und Werbekunden."

Über Lokin: Die App von Axel Springer bietet Bahnfahrern die Möglichkeit, sich in Echtzeit während einer Zugfahrt auszutauschen. Neben der Chatfunktion bietet Lokin wichtige Nachrichten für Bahnreisende, Echtzeitdaten rund um alle ICE- und IC-Züge, Informationen zu Deutschlands größten Bahnhöfen sowie ein Infotainment-Angebot. Die App Lokin steht für Smartphones und iOS-Tablets kostenfrei im App Store sowie im Google Store zum Download bereit.




zurück

() 31.08.2015


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE