ANZEIGE

Bernd Fliesser löst bei Wunderman Jörg Puphal ab

%%%Bernd Fliesser löst bei Wunderman Jörg Puphal ab%%%
Bernd Fliesser löst bei der deutschen Wunderman-Gruppe Jörg Puphal als Chief Creative Officer ab. Puphal verlässt die Young & Rubicam-Tochter angeblich auf eigenen Wunsch, "um sich neuen Aufgaben zu widmen." In Wahrheit war er der letzte Mohikaner aus der alten Wunderman-Führung, die in den vergangenen 12 Monaten komplett ausgewechselt wurde - zunächst der Finanzchef, dann der CEO, jetzt der CCO - nachdem Ungereimtheiten im Zahlenwerk der Agentur entdeckt worden waren. Der neue CEO Wolfgang Haf, zugleich CEO Central Europe, holt mit Fliesser einen österreichischen Landsmann, der zuletzt Managing Director und Creative Director bei FCB Kobza und Gründer von FCBi in Wien war. In seiner 16jährigen Laufbahn, die er als Art Director startete, hat Fliesser für viele internationale Kunden wie Ford, American Express, Toyota / Lexus, Lufthansa, Samsung, Xerox und SAP gearbeitet.


zurück

(red) 12.03.2004


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram