ANZEIGE

Ogilvy Düsseldorf verbreitert die Management-Ebene

%%%Ogilvy Düsseldorf verbreitert die Management-Ebene%%%

Die Düsseldorfer Dependance von Ogilvy verstärkt sich personell auf der Führungsebene. Bereits in den vergangenen Monaten gab es mehr als 30 Neueinstellungen, nun kommen Daniel Wellschmiedt als Creative Group Head und Markus Spiller als Digital Director dazu.

Anlass ist die erfolgreiche Pitchwelle, auf der die Agentur gerade surft: von den letzten sechs Teilnahmen konnte Ogilvy fünf für sich entscheiden: Huawei, Standard Life, Philips, Lenovo und Fressnapf. Lediglich Debitel Mobilcom wurde nichts.

Die beiden neuen Kollegen beginnen am 1. September. Die neue Position des 41-jährigen Wellschmiedt wurde neu geschaffen. Er berichtet direkt an den Kreativchef des Standorts, Tom Schwarz. Wellschmiedt begann seine Laufbahn bei der BBDO, weitere Stationen waren Kolle Rebbe und Jung von Matt.

"Ehrlich gesagt hatte ich mehrere Angebote im Anschluss an meine Rückkehr nach Deutschland", so Wellschmiedt. "Mich überzeugte bei Ogilvy die grandiose Vision der Agentur, in der ganzheitliche Top-Kreation vor allem anderen zählt." Wellschmiedt wird sich bei Ogilvy außerdem auf die Förderung des kreativen Nachwuchses konzentrieren.

Markus Spiller, 42, ist bisher in Diensten von TBWA Düsseldorf. Bei Ogilvy wird er nun den Online-Ausbau leiten. Zu vorherigen Stationen gehören Spray Networks, Publicis Dialog Marketing, Wunderman und Sapient Corporation.



zurück

(am) 09.08.2012


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram