ANZEIGE


ANZEIGE

Bauer Australia wieder mit neuem CEO

%%%Bauer Australia wieder mit neuem CEO%%%


Brendon Hill hat in Sydney das Ruder übernommen. (Foto: Bauer Media Group)

Die Hamburger Bauer Media Group hat bei ihrer australischen Verlagstochter erneut den CEO ausgewechselt. Paul Dykzeul, seit 2017 im Amt, ist am 31. Mai 2019 "in den Ruhestand getreten". Nachfolger wurde zum 1. Juni der langjährige Bauer-Manager Brendon Hill (Foto).

Hill ist bereits der sechste CEO in Sydney, seitdem der deutsche Medienkonzern 2012 mit der Übernahme des Verlags ACP (heute: Bauer Media ANZ) in den australischen Zeitschriftenmarkt eingetreten war. Vor ihm führten den Verlag Matt Stanton, David Goodchild, Andreas Schoo aus der Konzern-Geschäftsleitung (als Interims-Chef), Nick Chan sowie Paul Dykzeul.

Die Hamburger hatten sich die Geschäfte auf dem fünften Kontinent einfacher vorgestellt. Während bei etlichen Publikationen die Auflagen bröckelten, entwickelte sich auch der Anzeigenmarkt deutlich unter den Erwartungen. Bauer hat sich daher im Laufe der Zeit von diversen unrentablen Magazinen getrennt und das Portfolio restrukturiert. Insgesamt umfasst das Bauer-Portfolio in dem Land heute 57 Print-Objekte und zahlreiche Online-Auftritte.

Mehr zu dem Thema in der aktuellen 'new business'-Printausgabe 24/2019. Hier bestellen.



zurück

(vs) 11.06.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram