ANZEIGE

Thorsten Terlohr steigt bei Megacult ein

%%%Thorsten Terlohr steigt bei Megacult ein%%%


Thorsten Terlohr wird geschäftsführender Gesellschafter bei Megacult (Foto: Megacult)

Generationswechsel in der Berliner Agentur Megacult: Gründer und Kreativchef Uwe Deese zieht sich nach dreißig Jahren im Brand Activation-Business zurück. Er übergibt seine Anteile an einen Wegbegleiter und Marketingfachmann, der zuletzt auf Unternehmensseite tätig war: Thorsten Terlohr, einst bei Sponsor Partners/BBDO und dann bei Holsten, Bacardi, Warsteiner und zuletzt der Deutschen Kreditbank in Berlin tätig, ist bei Megacult eingestiegen. Seit Juni 2019 leitet er die Agentur zusammen mit dem bestehenden Co-Gesellschafter und -Geschäftsführer André Ziegler. Deese will dem neuen Führungsteam noch eine Weile als Berater zur Seite stehen.

Megacult gilt als eine der ersten Brand Activation Agenturen in Deutschland. Deese entwickelte Markeninszenierungen wie den Camel Move, Ritmo de Bacardi, die Axe Festival Shower, den Fisherman's Friend Strongman Run oder das Ricola Kulturhaus.

"Uwe hat die Agentur seit jeher mit viel Leidenschaft und großartigen Kreationen geprägt", würdigt Ziegler die Leistungen des Agenturgründers. "Eine Ära geht zu Ende. Jetzt freuen wir uns auf die nächste Ära. Thorsten kennen wir schon seit über fünfzehn Jahren aus gemeinsamen Kampagnen, als er noch auf Kundenseite tätig war. Mit ihm haben wir jetzt einen sehr erfahrenen und kreativen Experiential-Marketingprofi mit strategischem Know-How ins Boot geholt, der quer denkt und extrem gut vernetzt ist."



zurück

(is) 11.06.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram