Wer leitet künftig das ARD-Hauptstadtstudio? Der Vertrag mit Tina Hassel läuft aus

%%%Wer leitet künftig das ARD-Hauptstadtstudio? Der Vertrag mit Tina Hassel läuft aus%%%


Tina Hassel: Ihr Vertrag als Leiterin des Hauptstadt-Studio der ARD läuft Ende Mai 2020 aus (Foto: ARD)

Bei der ARD wird die Leitung des Hauptstadtstudios in Berlin frei, innerhalb des Sender-Verbundes ist das eine der journalistischen Top-Positionen. Der Vertrag mit 55-jährigen Tina Hassel als Studioleiterin Fernsehen und Chefredakteurin läuft Ende Mai 2020 aus. Die erfahrene Auslandskorrespondentin (Paris, Brüssel, Washington) kam 2015 als erste Frau auf diesen einflussreichen Posten. Ebenso wie ihr Vorgänger Ulrich Deppendorf wurde Tina Hassel vom Westdeutschen Rundfunk aus Köln nach Berlin entsandt.

Nun machen sich sowohl der Rundfunk Berlin-Brandenburg als auch der Mitteldeutsche Rundfunk Hoffnungen, die Studioleitung in der Berliner Wilhelmstraße zu übernehmen. Einen bemerkenswerten Anspruch erhob dazu noch vor der Landtagswahl in Sachsen am 1. September 2019 der amtierende sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU): "Ich lege sehr, sehr großen Wert darauf, dass der neue Leiter des Hauptstadtstudios aus den neuen Ländern kommt."

Siehe auch 'new business'-Printausgabe 37/2019. Hier bestellen.



zurück

(vs) 07.09.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram