ANZEIGE


ANZEIGE

Claudia Díaz und Katrin Münch-Nebel gehen bei ressourcenmangel an der Panke an Bord

%%%Claudia Díaz und Katrin Münch-Nebel gehen bei ressourcenmangel an der Panke an Bord%%%

Claudia Díaz (links) und Katrin Münch-Nebel sind neu bei ressourcenmangel an der Panke (Foto: ressourcenmangel)
Claudia Díaz (links) und Katrin Münch-Nebel sind neu bei ressourcenmangel an der Panke (Foto: ressourcenmangel)

Die Berliner Agentur ressourcenmangel an der Panke freut sich über zwei Neuzugänge: Seit dem 1. Oktober zeichnet Claudia Díaz als Standortleiterin Beratung verantwortlich. Katrin Münch-Nebel ist seit dem 1. November am Start und verstärkt das Strategieteam in der Hauptstadt.

Die 37-jährige Díaz kommt von Serviceplan, wo sie zuletzt als Management Supervisor die Beratung und integrierte Kampagnenführung betreute. Sie soll gemeinsam mit Andreas Nickel, Jens Lange und Laura Schlotthauer, die aktuell in Elternzeit ist, den Standort leiten und die Bereiche Kampagne, Plattform und Publikation weiter optimieren.

Münch-Nebel kommt aus der Politik – so übernahm sie im April 2018 die Leitung des Büros der ehemaligen SPD-Vorsitzenden Andrea Nahles. Zuvor hatte sie mehrere Jahre die Leitung der Abteilung Kommunikation des SPD-Parteivorstands inne und setzte mehrere Wahlkampagnen mit um.




zurück

(ah) 04.11.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram