ANZEIGE

ProSiebenSat1: Entertainment-Co-CEO Michaela Tod verlässt das Haus

%%%ProSiebenSat1: Entertainment-Co-CEO Michaela Tod verlässt das Haus %%%

Michaela Tod verlässt ProSiebenSat.1 nach nur sechzehn Monaten - (Foto: ProSiebenSat.1)
Michaela Tod verlässt ProSiebenSat.1 nach nur sechzehn Monaten - (Foto: ProSiebenSat.1)

Michaela Tod hat sich "aus privaten Gründen" entschieden, die ProSiebenSat.1-Gruppe, Unterföhring, zum 31. Juli 2020 zu verlassen. Gemeinsam mit Wolfgang Link leitet Michaela Tod bislang als Co-CEO die Entertainment-Säule der ProSiebenSat.1 Media SE und ist für die Steuerung des kommerziellen Geschäftes zuständig.

Max Conze, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media SE: "Wolfgang und Michaela haben die Entertainment-Säule zukunftsfit und effizient aufgestellt, so dass wir jetzt deutlich agiler auf die Bedürfnisse unserer Kunden und Zuschauer eingehen können. Die Führung der Entertainment-Säule und des breiten Themenspektrums durch zwei Co-CEOs hat sich bewährt. Ich bedauere Michaelas Entscheidung sehr."

Tod war erst seit April 2019 bei ProSiebenSat.1. Sie kam - wie zuvor schon Max Conze - vom Staubsauger-Hersteller Dyson. In ihrer Position übernahm sie u.a. Vermarktungs-Aufgaben von Sabine Eckhart. Wohin Tod gehen wird, ist noch nicht bekannt.



zurück

(vs) 12.02.2020


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram