ANZEIGE

Toby Pschorr wird CEO der neuen VW-Agentur VOLTAGE worldwide

%%%Toby Pschorr wird CEO der neuen VW-Agentur VOLTAGE worldwide %%%


Toby Pschorr ist offiziell zum Chief Executive Officer des Agentur-Set-ups VOLTAGE worldwide ernannt worden (Foto: DDB)

Volkswagen hat eine eigene Customized Agency: VOLTAGE worldwide mit Hauptsitz in Berlin. Die maßgeschneiderte Agentur ist eine Omnicom-/DDB-Tochter. Toby Pschorr übernimmt als Chief Executive Officer (CEO) die Leitung von VOLTAGE.

Seit der Pitch-Entscheidung im Jahr 2018 um den weltweiten Volkswagen-Etat betreut die Omnicom Group mit Etathalter DDB den Kunden Volkswagen in der Region EMEA, Indien, Australien, Russland und Südamerika, hier in Zusammenarbeit mit der Schwesteragentur Almap BBDO. Wie DDB mitteilt, habe sich für die Etatverteidigung um Volkswagen bereits ein internationales Omnicom-Team unter der Leitung von Toby Pschorr abgezeichnet.

Verantwortung für 14 Büros und 460 Mitarbeiter

Jetzt ist der 48-Jährige zum CEO der Customized Agency VOLTAGE ernannt worden und ist damit für weltweit 14 Büros und insgesamt mehr als 460 Mitarbeiter verantwortlich. Er berichtet direkt an Pietro Tramontin, DDB-Europachef, sowie Global CEO Wendy Clark und sitzt im weltweiten Executive Board von DDB.

Pschorrs Ernennung ist "logische Konsequenz"

"In der globalen Ausschreibung der Marke Volkswagen im letzten Jahr ist das gesamte Network über die Belastungsgrenzen und sich selbst hinausgewachsen. Ich bin sehr stolz auf diese Team-Leistung. Toby Pschorr trägt an dem Erfolg einen ganz maßgeblichen Anteil und wird nun in logischer Konsequenz unser Mann an der Spitze von VOLTAGE für den größten Automobilkonzern der Welt und seine Marke Volkswagen", sagt Pietro Tramontin, CEO & President DDB Europe.

Bei der Kreativ-Agentur DDB betreut Pschorr Volkswagen bereits seit 2012. Im Jahr 2015 übernahm er als Global Business Director den Lead des größten weltweiten Mandates der Agenturgruppe. Pschorr begleitete zahlreiche marktübergreifende Marken- und Produkteinführungskampagnen und übernahm die Koordination von 24 internationalen DDB-Agenturen.Vorherige berufliche Stationen von Pschorr waren Santo, BBH und Fallon. Während seiner Laufbahn arbeitete er auf weiteren Marken wie Škoda, Audi, Sony, Coca-Cola, Vodafone, Unilever oder Nestlé.




zurück

(sh) 29.04.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram