ANZEIGE


ANZEIGE

Korefe launcht neue Melitta Pour Over-Linie

%%%Korefe launcht neue Melitta Pour Over-Linie%%%


Melitta Momentum inszeniert das Kaffeekochen als Achtsamkeitsritual im hektischen Alltag (Screenshot: Haltungsfilm)

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft launcht der Mindener Kaffeespezialist Melitta unter dem Namen Momentum eine neue hochwertige Produktlinie im Pour Over-Markt - so nennt sich die wieder angesagte klassische Filter-Brühmethode. Mit reduziertem eleganten Design und hochpreisig positioniert zielt Momentum auf den Luxusmarkt. Naming, Package-Design und Launch-Kommunikation stammen von Korefe, der Design-Tochter der Hamburger Kreativagentur Kolle Rebbe.


Epos und Amano hat das Team von Alan von Lütza, Head of Innovation & Design bei Korefe, die beiden unterschiedlichen Kaffeemaschinen getauft - Epos elektrisch mit integriertem Bohnenmahlwerk, Amano wie der Name anklingen lässt, zum Aufbrühen per Hand. Dazu gibt es passende Filtertüten und eine hochwertige Fairtrade-Kaffeemischung, beide in edlem schwarz-goldenem bzw. schwarz-silbernen Look. Die Launchkampagne inszeniert die Produktlinie unter dem Motto #yourmomentum als Gegenpol zur hektischen Coffee-to-go-Kultur und beschreibt das Kaffeekochen als Moment der Achtsamkeit. Korefe entwickelte einen optisch opulenten Haltungsfilm, vier Produktfilme sowie verschiedene Werbemittel für Print, Online und Social Media-Kanäle. Auch die Produktseite www.melitta-momentum.com stammt von den Hamburg Kreativen.

Korefe betreut seit 2017 die Innovationsprojekte von Melitta. Bei der Momentum-Kampagne wurde das aktuell 12-köpfige Team auch von Kolle Rebbe-Kolleginnen und Kollegen unterstützt. Beide Agenturen gehören seit Herbst 2018 zur Digitalagentur-Gruppe Accenture Interactive.




zurück

(is) 07.11.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram