ANZEIGE

I-SEC Deutsche Luftsicherheit SE & Co. KG beauftragt Elbkind Reply mit Kommunikationsstrategie

%%%I-SEC Deutsche Luftsicherheit SE & Co. KG beauftragt Elbkind Reply mit Kommunikationsstrategie%%%

Die I-SEC Deutsche Luftsicherheit SE & Co. KG beauftragt Elblind Reply mit einer umfassenden deutschen Kommunikationsstrategie, die auch den Bereich Recruiting umfasst. (Foto: I-SEC Deutsche Luftsicherheit SE & Co. KG)
Die I-SEC Deutsche Luftsicherheit SE & Co. KG beauftragt Elblind Reply mit einer umfassenden deutschen Kommunikationsstrategie, die auch den Bereich Recruiting umfasst. (Foto: I-SEC Deutsche Luftsicherheit SE & Co. KG)

Die I-SEC Deutsche Luftsicherheit SE & Co. KG, eine Tochter der I-SEC Gruppe in Amsterdam, wächst. 2020 möchte das von der Bundespolizei beauftragte Unternehmen nun stärker in den digitalen Dialog mit Fluggästen und Bewerbern treten. Für die digitale Kommunikationsstrategie mit Fokus auf Deutschland hat sie nun die digitale Kreativ-Agentur Elbkind Reply angeheuert, die in Hamburg, Berlin und Stuttgart sitzt.

Elbkind Reply wird die gesamte On- und Offline-Kommunikation des Kunden entwickeln und umsetzen. Dazu zählen neben der kanalübergreifenden Content-Produktion und Redaktionsplanung das Community-Management, Media-Handling, eine neue Website sowie Guidelines, Prozesse und Plattformen für einen effizienteren Bewerbungsprozess. Eine internationale Ausweitung der Kommunikationsstrategie ist geplant. Elbkind Reply entwickelt ein digitales Ökosystem für I-SEC, das von Bewerbern, Mitarbeitern bis hin zu Investoren eine große Bandbreite an Adressaten abdeckt, das den digitalen Dialog und ein effektives Recruiting fördern soll.

Nadine Plauschek, I-SEC Deutschland, betont, durch die steigende personelle Präsenz an deutschen Flughäfen ergebe sich für I-SEC ein weiteres Spannungsfeld, das Krisenkommunikation erfordern könne, ob vor Ort oder digital. Hanna Bassendowski, Elbkind Reply, erklärt: "Ob Fragen zu Fluggastkontrollen, Verspätungen oder Probleme bei den Fluglinien – oft werden Unstimmigkeiten auf I-SEC und deren Mitarbeiter projiziert, für die das Unternehmen gar nicht verantwortlich ist. Hier gilt es zu deeskalieren und gegebenenfalls mit den Flughafenbetreibern, Fluglinien oder der Bundespolizei an einem Strang zu ziehen. Dazu sind eine durchdachte, digitale Infrastruktur, ein kontinuierlicher Dialog und vor allem viel Erfahrung im Bereich Beratung und im Community-Management notwendig."

Die Digitalagentur Elbkind, 2008 von Maik Königs, Stefan Rymar und Tobias Spörer gegründet, war 2018 von der Reply-Gruppe übernommen worden, die auf Consulting, Systemintegration und Digital Services spezialisiert ist.


Über I-SEC Deutsche Luftsicherheit SE & Co. KG
Die I-SEC Gruppe ist spezialisiert auf die Bereitstellung von Luftsicherheitsdienstleistungen weltweit und hat ihren Hauptsitz in Amsterdam (NL). Neben der Beschäftigung von Luftsicherheitsassistenten bietet I-SEC Sicherheitstechnik und standardisierte sowie maßgeschneiderte Schulungen für Sicherheitspersonal und Management an. Die I-SEC Deutsche Luftsicherheit SE & Co. KG ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der I-SEC Group und deckt mit derzeit ca. 2.800 Mitarbeitern das operative Geschäft in Deutschland ab. Sie ist an den deutschen Flughäfen Frankfurt am Main, Hannover und Hamburg tätig.




zurück

(sg) 11.02.2020


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram