ANZEIGE

ORCA-Gruppe verdoppelt Umsatz 2019 auf über 13 Millionen Euro

%%%ORCA-Gruppe verdoppelt Umsatz 2019 auf über 13 Millionen Euro%%%

Die aus fünf inhabergeführten Agenturen bestehende ORCA-Gruppe blickt auf ausgesprochen erfolgreiches Jahr 2019 zurück: Der Gesamtumsatz stieg von 6,09 (2018) auf 13,2 Millionen Euro. "2019 war das beste Jahr seit dem Bestehen unserer Gruppe", stellt Michael T. Schröder, Geschäftsführender Hauptgesellschafter von ORCA Affairs in Berlin und Sprecher der ORCA-Gruppe zufrieden fest.

Zur ORCA-Gruppe gehören die PR-Agenturen ORCA Affairs n Berlin, ORCA van Lon in Hamburg und Bremen sowie ORCA an der Isar in München, die Werbeagentur ORCA Campaign in Hamburg und die Spezial-Agentur ORCA Selected in Hamburg, die sich auf die Bereich Design, Lifestyle und Mode konzentriert.

Maßgeblich zum Erfolg beigetragen hat der Gewinn des Rahmenvertrages für Maßnahmen der Öffentlichkeit im Kaufhaus des Bundes (KdB). Seit Februar 2019 arbeitet die ORCA-Gruppe nunmehr für diverse Bundesministerien sowie gut 100 Bundes-Institutionen. So begleitete ORCA Affairs Highlights wie '70 Jahre Grundgesetz' oder '30 Jahre Friedliche Revolution - 30 Jahre Deutsche Einheit'.

Bei ORCA Campaign freute sich Hauptgesellschafter Jan Ritter über den Auftrag für eine TV-Offensive aus dem Hause Leifheit. ORCA van Loon setzte sich beim Pitch um den PR-Etat von BMW Financial Services erneut durch und begleitete den Change-Prozess der MS Europa.

Gute Aussichten für 2020

Gleich drei aktuelle Projekte sorgen für einen guten Start in das Jahr 2020: So verantwortet die ORCA Gruppe zum Jahresbeginn 2020 unter anderem die neue Ehrenamts-Kampagne des Technischen Hilfswerks THW, plant eine 'Diabetes 2'-Kampagne für die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und betreut die international ausgerichtete Kampagne für das Fachkräfte-Einwanderungsgesetz des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWI). Die Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr 2020 spült der ORCA-Gruppe eine Reihe von größeren Aufträgen ins Haus.




zurück

(ps) 12.02.2020


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram