ANZEIGE

Corona-Krise: DDV fordert schnelle staatliche Unterstützung

%%%Corona-Krise: DDV fordert schnelle staatliche Unterstützung %%%

Der Deutsche Dialogmarketing Verband e.V., der die Anwender und Dienstleister der gesamten Dialogmarketingbranche vertritt, fordert vom Staat in der Corona-Krise eine kompensative Unterstützung – insbesondere für den Dienstleistungssektor. Dieser sei stark von mittelständischen Unternehmen geprägt.

DDV-Präsident Patrick Tapp sagt: "Dienstleister im Dialogmarketing sind sehr personalintensiv aufgestellt, was gerade in der aktuellen Situation in Verbindung mit einer mittelständischen Unternehmensstruktur erhebliche, teilweise Existenz bedrohende Auswirkungen haben kann. Wir nehmen den Staat beim Wort: Was wir jetzt brauchen ist seine schnelle, unbürokratische Unterstützung - insbesondere für Dienstleister der Dialogmarketingbranche, die momentan über alle Maße hinaus gefordert werden."



zurück

(sg) 23.03.2020


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram