ANZEIGE

Drei Zwölfender gründen PR-AG

%%%Drei Zwölfender gründen PR-AG%%%
Hans-Erich Bilges, u.a. ex-Bildzeitung und -Gruner + Jahr, und Hans-Hermann Tiedje, u.a. ex-Bildzeitung und -Gruner + Jahr, führen ihre Firmen TV Media (Tiedje) und WMP (Bilges) in Berlin zusammen zur PR-Agentur 'WMP Eurocom'. Und wenn das neue Projekt schon kein @ trägt und kein Dotcom, dann ist es doch wenigstens eine AG. In deren Vorstand sitzt als Dritter und für Finanzen zuständig Ludger Staby, ex-Reemtsma. Ähnlich ambitioniert wie die bewegte Vergangenheit der drei Zwölfender sind ihre Ziele mit WMP Eurocom: PR-Services vorzugsweise für Großkonzerne und Verbände, ja sogar für ausgewachsene Staaten. Das heißt dann auch international, wie der Name Eurocom schon sagt, speziell im EU-Bereich. Eurocom hieß übrigens einst schon das heute Euro RSCG firmierende Agentur-Network französischer Abstammung. Weiter im Angebot der neuen Berliner Agentur ist natürlich die Medien-PR. Und weitere Prominente an Bord sind u.a. Roland Berger und Hans-Dietrich Genscher. Manche können's mit den Mädels und manche mit den ganz Großen.


zurück

(red) 07.04.2000


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram