ANZEIGE

DDB Düsseldorf gewinnt EXPO-Pitch

%%%DDB Düsseldorf gewinnt EXPO-Pitch%%%
DDB setzt sich gegen Springer & Jacoby sowie den Etathalter KNSK durch DDB setzt sich gegen Springer & Jacoby sowie den Etathalter KNSK durch
Einen Top-Erfolg landete DDB Düsseldorf mit dem Gewinn des EXPO-Budgets. DDB setzte sich im Pitch um den zusätzlichen EXPO-Etat gegen Springer & Jacoby sowie Etathalter KNSK durch.Kurz nach dem Start der Weltausstellung gab es heftige Kritik an der Werbekampagne,die nach Meinung der Politiker und der EXPO-Aussteller zu wenig Besucher mobilisierte. Sie sei einfach zu sophisticated, hieß es.Das EXPO-Management um GF Dr. Reinhard Volk fackelte nicht lange, stellte aus der Planungsreserve 50 Millionen Mark als Budget zur Verfügung und forderte die drei oben genannten Agenturen zur Wettbewerbspräsentation auf. Innerhalb von nur zehn Tagen mußten die Agenturen ihre Vorschläge präsentieren. Dabei überzeugte das DDB-Team mit dem Top-Kreativen Paul Steentjes an der Spitze die EXPO-Macher. Am morgigen Mittwoch wird EXPO-GF Volk die Entscheidung samt neuer Kampagne auf einer Pressekonferenz vorstellen. (ps)


zurück

(red) 07.04.2000


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram