ANZEIGE

Bopb Bomliz legt Sponsoring Trends 2002 vor

%%%Bopb Bomliz legt Sponsoring Trends 2002 vor%%%
Der Schwerpunkt der dritten Auflage dieser Studie liegt im Bereich Bildungs-Sponsoring Der Schwerpunkt der dritten Auflage dieser Studie liegt im Bereich Bildungs-Sponsoring
Zum dritten Mal hat die Bob Bomliz Group (zuvor Sponsor Partners) ihre Studie Sponsoring Trends aufgelegt. Der Schwerpunkt dieser Erhebung, die in Zusammenarbeit mit dem Experten Prof. Dr. Arnold Hermanns von der Universität der Bundeswehr in München durchgeführt wird, liegt auf dem Sektor Bildungs-Sponsoring.

Die Befragung von 2.500 Unternehmen hat ergeben, dass Sponsoring weiter an Bedeutung gewinnt. Rund 70 Prozent der Unternehmen setzen Sponsoring im Rahmen in Kommunikation ein. Innerhalb des gesamten Kommunikations-Budgets stieg der Anteil für Sponsoring im Vergleich zu 2002 von 14,6 auf numehr 15,3 Prozent.

Die komplette Studie sowie die Sponsoring Trends der Vorjahre stehen im Internet zum Downloaden bereit.


zurück

(red) 20.05.2002


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram