ANZEIGE


ANZEIGE

Erzgebirge Aue steckt 10 Mio. Euro in den Stationausbau

%%%Erzgebirge Aue steckt 10 Mio. Euro in den Stationausbau%%%
Der Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue hat im Rahmen eines Besuchs von DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger Details bezüglich des geplanten Stadionumbaus preisgegeben. "In einer ersten Etappe ist ein Ausbau des Stadions für rund zehn Millionen Euro in Planung. Unser Ministerpräsident Prof. Georg Milbradt will Möglichkeiten der Unterstützung prüfen", erklärte Bertram Höfer, Vizepräsident von Erzgebirge Aue. Einige Medien hatten zuvor von Investitionen von mehr als 30 Millionen berichtet. Diese Summe bestritt aber Höfer vehement: "Das ist völliger Quatsch! Diese Zahlen entsprechen nicht den Tatsachen."


zurück

(red) 10.04.2007


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram