ANZEIGE

Wüschner Rohwer Baier wechselt den Besitzer

%%%Wüschner Rohwer Baier wechselt den Besitzer%%%

Gründer, Gesellschafter und Geschäftsführer Carsten Rohwer, 61, scheidet bei der Münchner Agentur Wüschner Rohwer Baier (WRB) nach 25 Jahren aus. Seine Position als GF Beratung übernimmt Manfred Simon, 45, der zuletzt in Diensten der österreichischen Agentur Ghost deren Münchner Filiale geleitet hat. Simon wird obendrein Alleininhaber von WRB.

Dennoch bleibt die Agentur unter ihrem angestammten Namen erhalten und soll als "Nukleus einer holdinggeführten Struktur" Agenturen aus unterschiedlichen Kommunikations-Disziplinen um sich scharen. Die ersten entsprechenden Akquisitionen seien bereits abgeschlossen, bleiben aber zunächst ungenannt.

Unterstützt wird Simon dabei von Kreativchef Mario Baier, der zwar seine Anteile abgibt, aber der Agentur – und damit auch der neuen Holding – mit dem etwa zehnköpfigen WRB-Team als Geschäftsführer erhalten bleibt. Ein bisschen erhalten bleibt übrigens auch Rohwer: als freier Berater.

Aktuell muss WRB um seinen Großkunden ING-DiBa bangen, der einen Pitch vorbereitet und dazu sieben prominente Agenturen auf die Kandidatenliste berufen hat.



zurück

(hn) 25.03.2009


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram