ANZEIGE

Freunde des Hauses hübschen Weleda auf

%%%Freunde des Hauses hübschen Weleda auf%%%

Nach einem mehrstufigen Pitch, der ziemlich genau ein Jahr dauerte, entscheidet sich das schweizerische Unternehmen Weleda International für Freunde des Hauses. Denis Grobotek, Brand Equity & Communication Manager Natural and Organic Cosmetics (NOC) bei Weleda: "Die Zusammenarbeit wird eine enge strategische Partnerschaft zur ganzheitlichen Betreuung der Marke im Bereich Naturkosmetik, ganz nach der seit über 90 Jahren erfolgreichen Marken- und Unternehmensphilosophie von Weleda, sein."

Zum ersten Mal in der 90-jährigen Geschichte von Weleda wird damit einer Agentur die kreative Mitverantwortung für eine globale Kampagne im Bereich Naturkosmetik übertragen. Naturkosmetik erfreut sich kontinuierlicher weltweiter Beliebtheit. Aus diesem Grund steigt auch die Zahl der Wettbewerber, die in diesem Bereich Wachstumschancen sehen. Als Pionier der Naturkosmetik, der nach eigenen Angaben seit seiner Gründung auf ökologische, soziale und wirtschaftliche Verantwortung setzt, will Weleda seine Vorreiterrolle aktiver wahrnehmen und dem Endverbraucher Orientierung im Markt bieten.
 
In einer intensiven Einarbeitungsphase werde Freunde des Hauses im Rahmen der Mitgestaltung des Marketing-Mixes frühzeitig in die Prozesse einbezogen. Die klare Verantwortung für die Markenführung bleibe bei Weleda. Die erste große Aufgabe der 35-köpfigen Hamburger Agentur wird es sein, eine globale Kampagne für alle Märkte zu entwickeln, wodurch der internationale Markenauftritt vereinheitlicht werden soll. Im Pitch war u.a. auch Jung von Matt/Neckar, die Weleda Deutschland betreut.
 
Das Produktportfolio von Weleda-Naturkosmetik besteht aus etwa 120 Produkten, die die folgenden Kategorien abdecken: Gesichtspflege, Körperpflege, Baby- und Kinderpflege, Schwangerschaft und Stillzeit.



zurück

(rk) 07.12.2011


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram