ANZEIGE

Ogilvy & Mather versöhnt streitlustiges Paar im Deutsche Bahn-Spot

%%%Ogilvy & Mather versöhnt streitlustiges Paar im Deutsche Bahn-Spot%%%


Ogilvy & Mather Frankfurt schickt im aktuellen Spot der Deutschen Bahn (DB) ein entspanntes Pärchen auf Reisen: Anstatt wie üblich mit dem Auto unterwegs zu sein und sich am Steuer zu streiten, testen die beiden eng umschlungen das BahnCard 25-Angebot. Damit können Zugreisende bis zum 31. März vier Monate lang 25 Prozent günstiger, für 25 Euro durch Deutschland fahren.

"Wer das Auto mal stehen lässt, schont eben nicht nur die Umwelt, sondern auch sich selbst", lautet das Urteil von Gabriele Handel-Jung, Leiterin Marketingkommunikation und Media bei der Bahn. Der 27-Sekünder wurde von der Berliner Filmproduktion Jo! Schmid umgesetzt und ist ab sofort auf allen reichweitenstarken Sendern zu sehen. Ergänzt wird der Fernsehauftritt durch einen Funkspot, Anzeigen, Plakate, Online-Maßnahmen, Infoscreens und digitale Medien am Bahnhof. Für die deutschlandweite Kampagne ist bei Ogilvy & Mather der Kreativchef Stephan Vogel verantwortlich.



zurück

(sk) 09.01.2012


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram