ANZEIGE

PlakaDiva 2013: Rewe und "Welt" siegreich

%%%PlakaDiva 2013: Rewe und "Welt" siegreich%%%

Die Markenkampagne der "Welt" auf City-Light-Postern, die mit Sprüchen wie "Neu denken", "ausbrechen", "klare Worte machen" für die Zeitung warb, hat die PlakaDiva-Jury überzeugt: Die von der Hamburger Oliver Voss Werbeagentur entwickelte Kampagne gewann bei dem Wettbewerb Gold.

"Die Welt" setzt sich damit an die Spitze des diesjährigen Wettbewerbs in der Kategorie "Kreation Out of Home", in der das Thema "neu denken" immer wieder auftaucht. Zum Beispiel beim Silber-Gewinner WMF Yari und seiner Darstellung von Schärfe: Durch hauchdünn geschnittene Schinkenscheiben wurden die Leuchtstäbe des City-Light-Posters sichtbar. Oder "The Economist", der seinen "Qualitätsjournalismus" über eine Fülle von verschiedenen Out of Home-Medien platziert. Oder der Zoologische Garten Köln, der Gorilla, Giraffe und Co. als "Rosenkavaliere" zum Zoobesuch am Valentinstag einladen lässt.

Insgesamt 13 Auszeichnungen in Gold, Silber und Bronze wurden bei der PlakaDiva 2013 vergeben. Besonders erfolgreich ist in diesem Jahr Mediaplus mit vier Preisen: Neben der Kampagne für WMF Yari überzeugt die Agentur mit Arbeiten für Heineken sowohl in der Kategorie Mediastrategie als auch bei Connecting Out of Home (Silber und Bronze) und gewinnt noch einmal Silber mit ihrem Mini Heckscheiben-TV, ebenfalls mit einer Idee zur Verbindung von Out of Home und Internet-basierten Inhalten.

Für die PlakaDiva 2013 hat der Fachverband Aussenwerbung die Kategorien des Wettbewerbs neu gefasst und dabei die auf einzelne Werbeträger fokussierte Einteilung aufgehoben. Außerdem ist nun "Connecting Out of Home" als weitere zentrale Disziplin aufgenommen. Digital Out of Home ist seit dem vergangenen Jahr eine eigene Kategorie, die zur Auseinandersetzung mit den Eigenschaften von Bewegtbild im öffentlichen Raum auffordert.

Die Bandbreite spiegelt sich ausschnittweise in den drei prämierten Kampagnen wider: als digitaler Screen im U-Bahnhof (car2go), als gesteuerte "Live-Comedy" in einer Wartehalle (Comedy Central) und als beeindruckend große digitale Flaschen-Installation (Absolut Vodka). Bei allem Lob für die Preisträger sieht die PlakaDiva-Jury über die Gesamtheit der eingereichten Kampagnen bei Digital Out of Home noch Potenzial: Immer wieder seien Unsicherheiten erkennbar, wie das Medium optimal einzusetzen ist.

Die Kategorie Mediastrategie dagegen ist ein Klassiker bei PlakaDiva. Ganz vorne mit dabei: Motorola Mobility Germany (Bronze), Heineken (Silber) und die von der Maya-Prophezeiung inspirierte Inszenierung der AXE Final Edition (Gold).

Ein weiterer Gold-Gewinner bei PlakaDiva ist die Rewe Group: Sie wird vom Fachverband Aussenwerbung e.V. mit dem "Preis der Aussenwerbung" ausgezeichnet. Zum vierten Mal vergibt der FAW die Ehrung an einen Werbekunden, der besonderes Engagement für das Medium zeigt. "Rewe – besser Leben" lautet seit vergangenem Jahr der Claim. Die einzelnen Bildelemente der OOH-Motive setzen Stück für Stück das Gesamtbild der Kampagne zusammen.



zurück

(am) 23.04.2013


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram