ANZEIGE

Städte auf dem Weg zur Marke

%%%Städte auf dem Weg zur Marke%%%


Eine aktuelle Befragung der IHK Ulm hat ergeben, dass sich 57,1 Prozent der 500 größten deutschen Städte mit der Frage der Markenführung beschäftigen. Warum rückt das Thema Marke immer mehr in den Fokus? Städte stehen zunehmend im Wettbewerb um Bewohner, Touristen, Unternehmen, Investoren. Also um Köpfe und Institutionen, die Gelder in die Stadt tragen. Es ist ein Wettbewerb um Steuereinnahmen, um kreative Köpfe, um Arbeitsplätze. Diese Thematik greift das neue Fachbuch "Städte als Marken. Strategie und Management" auf und liefert Fallbeispiele und Know-how für das erfolgreiche Marketing von Städten.

Herausgegeben wird das Buch von Thorsten Kausch, Geschäftsführer bei Hamburg Marketing, Peter Pirck, Gesellschafter bei der Hamburger Brandmeyer Markenberatung und Peter Strahlendorf, Verleger im Hamburger New Business Verlag.

"Für die Zukunftsfähigkeit von Städten ist ganz entscheidend, dass sie Anziehungskraft auf die relevanten Zielgruppen ausüben. Die Markentechnik stellt ein bewährtes Instrumentarium dafür bereit, diese Anziehungskraft systematisch zu erzeugen bzw. zu erhöhen", so Peter Pirck.

In "Städte als Marken" liefern Autoren aus Wissenschaft, Beratung und Praxis Analysen, Strategien und Strukturen bis hin zu Kommunikation und Evaluation. Darüber hinaus schildern Verantwortliche aus 13 Städten ihre Markenprozesse und Erfahrungen (darunter Hamburg, Berlin, Wien, Zürich, Münster, Fulda). Ferner enthält die Publikation einen Markenbaukasten mit neun Schritte zur starken Stadtmarke.

Für alle Interessierte geht es hier zu Inhaltsverzeichnis und Leseproben. "Städte als Marken. Strategie und Management" erscheint im New Business Verlag, Hamburg. Umfang: 220 Seiten, Preis 39,80 Euro, ISBN 978-3-936182-45-3. Das Buch ist im Handel und direkt beim Verlag erhältlich: www.newbusinessverlag.de/staedtealsmarken/.



zurück

(yw) 30.10.2013


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram