ANZEIGE

SinnerSchrader setzt Škoda-Modell 'Rapid Spaceback' in Szene

%%%SinnerSchrader setzt Škoda-Modell 'Rapid Spaceback' in Szene%%%


Die Digitalagentur SinnerSchrader präsentiert das neue 'Rapid Spaceback'-Modell von Škoda als digitalen Pre-Launch. Das Prager Team gestaltete eine mehrstufige Kampagne. Mit ihr führt der tschechische Automobilhersteller sein erstes Kurzheck-Modell im Kompaktsegment in 22 Ländern ein. Die Kampagne wirbt mit dem Claim 'Raumgefühl in jeder Dimension'.

Unter www.spaceisafeeling.com werden potenzielle Kunden mit Hilfe eines interaktiven Videos über den 'Rapid Spaceback' informiert. Auf der Website www.rapidspaceback.com  können Nutzer das neue Modell virtuell Probe fahren: 19 vorbereitete Routen stehen zur Verfügung, z. B. zum Brandenburger Tor in Berlin oder durch Bangkok. Kommt ein Nutzer auf den Geschmack, kann er mit einem Klick eine echte Probefahrt beim Händler reservieren.

"Wir freuen uns, erstmals unsere Arbeiten für Škoda zu präsentieren. Sie sind in unserem Prager Büro entstanden – konzipiert und umgesetzt von einem interdisziplinären Team aus Kreativen, Technikern und Strategen", sagt SinnerSchrader-Geschäftsführer Martin Gassner. Die Digitalagentur mit Büros in Hamburg, Berlin, Frankfurt am Main, München, Hannover und Prag beschäftigt rund 450 Mitarbeiter. Der Dienstleister zählt unter anderem Allianz, comdirect bank, Rewe, simyo, Tchibo und Tui zu seinen Referenzen. 




zurück

(smi) 31.10.2013


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram