ANZEIGE

ANZEIGE


ANZEIGE

Johnnie Walker: Weltweiter Kreativ-Etat geht an Anomaly

%%%Johnnie Walker: Weltweiter Kreativ-Etat geht an Anomaly%%%

Der Spirituosen-Konzern Diageo hat den weltweiten Kreativ-Etat für seine Whiskey-Marke Johnnie Walker an das Agentur-Network Anomaly vergeben. Dieser Entscheidung ist ein Pitch vorausgegangen, an dem neben dem bisherigen Etathalter BBH in London auch noch die beiden Networks BBDO und Ogilvy & Mather sowie der Kreativ-Hotshop Wieden + Kennedy teilgenommen haben. Die Publicis-Tochter BBH war 15 Jahre für den Kreativ-Auftritt des Scotch Whiskeys verantwortlich. Haupt-Gesprächspartner für das Anomaly-Team auf Kundenseite ist Guy Excolme, seines Zeichens Global Brand Director für Johnnie Walker. Das weltweite Media-Volumen für Johnnie Walker lag 2013 bei geschätzten 40 Millionen Dollar (ca. 34 Millionen Euro).

Anomaly wurde 2004 in New York gegründet. Derzeit ist das Anomaly-Network mit Büros in London, Amsterdam, Toronto und Shanghai präsent. Auf der Kundenliste stehen unter anderem: Procter & Gamble, PepsiCo, Converse, Google, Mini und Inbev.



zurück

(ps) 23.12.2014


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram