ANZEIGE

Gruner + Jahr: nur noch Projekte für Agenturen

%%%Gruner + Jahr: nur noch Projekte für Agenturen%%%


Gruner + Jahr hatte zum Jahresbeginn mit der Suche eines neuen Modells für seine Werbepartner begonnen. Dieser Entscheidungsprozess ist nun abgeschlossen, wie eine Sprecherin von Gruner + Jahr auf Anfrage sagt. Ohne einen regulären Pitch durchgeführt zu haben, sei das Hamburger Verlagshaus zu dem Ergebnis gekommen, dass es künftig nicht eine oder mehrere Agenturen gebe, mit denen fest zusammen gearbeitet werde. Man kooperiere projektbezogen mit eingespielten Agenturen, und zwar aktuell mit der Berliner Agentur Heimat für den 'Stern' und mit der Hamburger Agentur Blood Actvertising für den Titel 'Eltern'. Wirklich große Werbeaufschläge seien in diesem Jahr ohnehin nicht zu erwarten. So wird der Launch des neuen Männermagazins 'Walden' lediglich mit drei Anzeigenmotiven und Promotions unterstützt – alles intern entwickelt.

Zuständig für die Kooperationen mit Werbern ist Anke Worringen, Leiterin Marketing bei G+J. Mehr zum Thema auch hier.



zurück

(rk) 11.05.2015


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram