ANZEIGE

ADC kürt La Red zur Rookie Agentur des Jahres

%%%ADC kürt La Red zur Rookie Agentur des Jahres%%%


Der in Berlin ansässige Art Directors Club für Deutschland e.V. (ADC) hat die Digitalagentur La Red mit Zentrale in Hamburg zur 'Rookie Agentur des Jahres' ernannt. Der Dienstleister erreichte im Ranking des ADC die höchste Punktzahl unter den jungen Agenturen. Die Auszeichnung erhält La Red auf der ADC Night of Honour am 3. März 2016 im Museum für Kommunikation Berlin. Die Verleihung des Titels übernimmt Allianz Deutschland, Hauptsponsor der Veranstaltung.

Die Digitalagentur La Red hat die Gründungsphase überdurchschnittlich erfolgreich abgeschlossen. Das lässt sich den nationalen und internationalen Auszeichnungen, wie zwei silbernen ADC Nägeln für das Mobile App Game 'GT Ride' für KIA, entnehmen. Weitere Kunden sind u.a. Jägermeister, eBay, Beiersdorf und Ferrero. Die Agentur wurde 2008 von Matthias Maurer gegründet. Davor durchlief Maurer Stationen als Hamburger Standortleiter bei Interone und zuletzt als Geschäftsführer Beratung bei der Online-Agentur Jung von Matt/Next. Heute besteht La Red aus einem 28-köpfigen Team an zwei Standorten – Hamburg und Berlin.

"La Red steht für kreative, herausragende Arbeiten im digitalen Kosmos und vernetzt beispielhaft neue technische Möglichkeiten mit überraschenden Ideen. Als einer der größten Werbungtreibenden in Deutschland unterstützt die Allianz kreative Exzellenz", sagt Manfred Boschatzke, Leiter Werbung und Sponsoring bei Allianz Deutschland. "Mit der Vergabe des Titels 'Rookie Agentur des Jahres' ehrt sie, neben der ausgezeichneten Kreativität, auch den Mut und die Risikobereitschaft einer Unternehmensgründung."

Im Rahmen der Night of Honour vergibt der ADC neben der Auszeichnung Rookie Agentur des Jahres auch seine Ehrentitel. Neues Ehrenmitglied ist Galina Balaschowa, russische Architektin und Designerin des sowjetischen Raumfahrtprogramms. Als Kundin des Jahres wird Dr. Annette Winkler, Head of smart, ausgezeichnet. ADC Mitglied Claudia Willvonseder, Global Marketing & Communication Manager IKEA Group (CMO), wird für ihr Lebenswerk geehrt. Bei der Veranstaltung werden die zwölffachen Paralympics-Siegerin Verena Bentele und Regine Sixt, President International Marketing Sixt SE, CEO & Founder Regine Sixt Children's Aid Foundation, Reden halten. Als Laudatoren sind unter anderem folgende Personen angekündigt: Prof. (h.c.) Jürgen Hubbert (ehemaliges Vorstandsmitglied der Daimler AG), Philipp Meuser (Kurator der Werkschau über Galina Balaschowa im Deutschen Architekturmuseum) und Stephan Grünewald (Geschäftsführer des Rheingold-Instituts).

Neben dem Hauptsponsor Allianz Deutschland sind Porsche Deutschland und das Museum für Kommunikation Berlin weitere Partner der Night of Honour.



zurück

(vm) 27.01.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram