ANZEIGE


ANZEIGE

Neue Züricher Agentur Super gewinnt Messe Schweiz

%%%Neue Züricher Agentur Super gewinnt Messe Schweiz%%%

Die junge Zürcher Agentur Super an der Limmat setzte sich in einem mehrstufigen Pitch um den Gesamtetat der Schweizer Leitmesse für Elektrotechnik und Gebäudeautomation ineltec durch. Zum Mandat erklärt Armin Kirchhofer, verantwortlicher Exhibition Director der ineltec, einer Messe der MCH Messe Schweiz AG: "In der zukünftigen Kommunikation mit Ausstellern, Fachbesuchern und Stakeholdern werden digitale Technologien und Medien eine maßgebliche Rolle spielen."

Die ersten Arbeiten für die ineltec 2017 sind für den Frühsommer diesen Jahres avisiert.

Super an der Limmat ist die schweizerische Tochter der Berliner Kreativ- und Campaigning-Agentur Super an der Spree. Seit Gründung im Herbst 2015 wurden erste Kunden wie die Datahouse AG und Vogel Architekten AG gewonnen. Geführt wird der Zürcher Standort von Ulrich Stauffacher, der 2011 bei Super in Berlin startete.

"Nach sieben super Jahren in Berlin und über zwei Jahren Super am See in Österreich haben wir mit der Schweizer Gründung das DA-CH vollendet", erläutert Karsten Göbel, Super-Gründer und Geschäftsführer Strategie und Beratung. "Der Schritt an die Limmat ist ein Angebot an die Schweizer Kunden, die die neuen kommunikativen Möglichkeiten durch digitale Innovationen bisher in der Schweizer Werbebranche als bei weitem nicht ausgeschöpft ansehen", unterstreicht Göbel.

Super an der Spree wurde Anfang 2009 von Stefan Trabant, Karsten Göbel und Semjon Bakroew als Spin-Off von Zum goldenen Hirschen gegründet und sitzt in Berlin-Kreuzberg. Die Berliner betreuen und beraten u.a. Philips, Metro, Ratiopharm, DRK, Sony Music und WWF. Seit 2014 existiert zudem die österreichische Agenturtochter Super am See mit Kunden wie SPÖ, Tiger Coatings und Verbund AG.



zurück

(je) 08.04.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram