ANZEIGE


ANZEIGE

FCB geht mit erster TV-Arbeit für Jimdo on air

%%%FCB geht mit erster TV-Arbeit für Jimdo on air%%%


In der ersten TV-Kampagne von FCB Hamburg bestärkt Jimdo den Unternehmergeist (Foto: FCB)

Pünktlich zum Jahresauftakt geht die neue TV-Kampagne von Jimdo am Neujahrstag auf im TV on Air. Mit 'Mach was Eigenes' legt die Hamburger Werbeagentur FCB die erste Arbeit für ihren Neukunden vor. Die TV-Kampagne für den Anbieter eines Baukastensystems mit Webseitenvorlagen, womit jeder seine eigene Webseite erstellen kann, startet zeitgleich in Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden. Mitte Januar werden die TV-Spots auch in Österreich geschaltet. Flankiert wird der TV-Flight von einer 60 Sekunden langen Videoversion, die online präsentiert wird.

Als Protagonisten im TV-Spot treten echte Jimdo-Nutzer auf, die in ihrem jeweiligen Arbeitsumfeld zu sehen sind und an ihrem Webauftritt arbeiten. Umfangreiche IT-Kenntnisse brauchen sie dafür nicht, denn bei Jimdo können sie professionell gestaltete Webseiten als Vorlagen für ihre eigene Homepage nutzen.

Mit der Botschaft 'Mach was Eigenes' will Jimdo vor allem Kleinunternehmer dazu ermutigen, mit ihrer individuell gestalteten Webseite auch online durchzustarten. Zugleich ist es aber auch ein genereller Appell an die unternehmerische Zuversicht.

"Wir sprechen direkt den kreativen Unternehmergeist und die Freude an, die Unternehmer empfinden, wenn sie eigene Ideen umsetzen und mit Jimdo online erfolgreich machen", erklärt Jimdo-Gründer und CEO Matthias Henze.

In die erste Kampagne, die Jimdo nicht wie bisher inhouse gestaltet, sondern gemeinsam mit FCB Hamburg entwickelt hat, investiert Jimdo im Jahr 2017 ein siebenstelliges Budget.

Beim Dreh der Spots führte David Aufdembrinke die Regie, produziert wurde bei e+p films in Hamburg. Für die Mediaplanung und den Einkauf der entsprechenden Werbeplätze zeichnet erstmals die inhabergeführte Berliner DCMN verantwortlich. Bei FCB Hamburg ist das CD-Team Patrik Hartmann und Michael Okun für die kreative Entwicklung und Umsetzung zuständig, Account Directorin ist Martina Dellinger.

Seit einem halben Jahr ist FCB Hamburg inzwischen für die kreative und strategische Ausrichtung der Marke Jimdo über alle Kanäle hinweg verantwortlich. FCB und Jimdo arbeiten seit Sommer 2016 zusammen, nachdem die Interpublic-Tochter die Suche nach einem Agenturpartner in Form eines offenen Aufrufs auf der Webseite von Jimdo für sich entschied. 100 Agenturen hatten sich um den Etat beworben, zehn kamen in die engere Auswahl, eine setzte sich am Ende durch.







zurück

(je) 19.12.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram