ANZEIGE

ANZEIGE


nexum unterstützt freenet TV bei der Einführung von DVB-T2 HD

%%%nexum unterstützt freenet TV bei der Einführung von DVB-T2 HD%%%

nexum unterstützt freenet TV bei seinen digitalen Aktivitäten (Foto: nexum)
nexum unterstützt freenet TV bei seinen digitalen Aktivitäten (Foto: nexum)

Die Einführung von freenet TV auf Basis der neuen Technologie DVB-T2 HD ist aktuell eines der größten Projekte der Branche. Die Kölner Agentur nexum unterstützt freenet TV bei seinen digitalen Aktivitäten rund um Markenaufbau, Reichweitengenerierung, Kundengewinnung, Social Media und Performance Marketing.

In einer der größten Umschaltaktionen der deutschen Fernsehgeschichte wurden in der Nacht vom 28. auf den 29. März 2017 die neuen DVB-T2 HD und freenet TV Signale der öffentlich-rechtlichen und privaten Programmveranstalter Zug um Zug eingeschaltet. Damit löst DVB-T2 HD den alten Standard DVB-T ab, den in den vergangenen Jahren bundesweit über 3,5 Millionen Haushalte nutzten.

"Ob Entertainment, Produktvorteile oder Technik: Bei der Einführung von freenet TV sind viele unterschiedliche Themen wichtig", sagt Beate Hasenzahl, Head of Marketing bei freenet TV. "Aufgrund dieser Bandbreite spielen in unserer Kommunikation neben Branding-Aspekten vor allem auch Information und Aufklärung eine zentrale Rolle."

Um Umsteiger von DVB-T auf freenet TV zu unterstützen und neue Kunden zu gewinnen, hat nexum eine Social-Media-Kampagnen realisiert, die an unterschiedlichen Kontaktpunkten innerhalb der zuvor analysierten Customer Journey eingesetzt wird. "Vor allem mit Social Performance-Maßnahmen sprechen wir die Zielgruppen regional passgenau an, vermitteln die Vorteile von freenet TV und bieten ihnen Antworten auf all ihre Fragen", sagt Johannes Marcus Schäfer, Leiter Beratung bei nexum. "Darüber hinaus generieren wir online neue Leads, binden sie an die Marke oder konvertieren sie gleich zu Kunden."

Dafür sollen dedizierte Landingpages, redaktionelle Inhalte bei Facebook sowie von nexum konzipierte und betreute 'freenet TV Newsletter' mit segmentierter Ansprache sowie Automatisierungsmechanismen für Interessenten und registrierte Nutzer sorgen.

Als Social-Media-Leadagentur von Media Broadcast in Köln, dem technischen Betreiber von DVB-T2 HD, entwickelte die Agentur eine Digitalstrategie zur vertrieblichen und markenrelevanten Geschäftsziele unter Berücksichtigung des Themas Social Customer Care. "Hier haben wir gemeinsam mit freenet TV eine Support-Infrastruktur geschaffen, die dafür sorgt, dass Interessenten und Kunden vom Erstkontakt bei Facebook bis hin zum Second- und Third-Level-Support über das neue Serviceteam von freenet TV nahtlos betreut werden", so Schäfer. Des Weiteren ist die nexum mit Leistungen wie Social Listening/Monitoring, Community Management und Content Kreation für ihren Kunden tätig.

Auf Kampagnenebene verantwortet die Kölner Agentur auch die Produktion der Werbespots für den Einsatz im Social Web.Die Spots werden via Facebook-Targeting an die jeweiligen Zielgruppen ausgespielt und sind in Design und Tonalität konsistent zu anderen Maßnahmen wie Facebook Canvas Ads angelegt.

"Unser Fokus liegt auf Reichweitengenerierung und Conversion", so Beate Hasenzahl. "Hier gilt es, eine ambitionierte Zielerreichung zu realisieren. Mit den bisherigen Ergebnissen sind wir sehr zufrieden."





zurück

(bmw) 29.03.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram