ANZEIGE

Hirschen Group hat Customized Team für Hamburger Sparkasse aufgebaut

%%%Hirschen Group hat Customized Team für Hamburger Sparkasse aufgebaut%%%


v.l.: Matthias Breitschaft, Jens Portmann, Udo Schumacher (alle Hirschen Group) und Maren Ullrich, Leiterin Marken- und Vertriebskommunikation Haspa (Foto: Hirschen Group)

Die Hirschen Group hat ein Faible für Customized Agencies. Nachdem sie vor zwei Jahren in München die Agentur Zum roten Hirschen gründete, zieht jetzt am Standort Hamburg die Werbeagentur Zum goldenen Hirschen nach. Deren Dammtor-Büro (benannt nach der Location rund um den gleichnamigen Bahnhof) gewann Ende 2016 den Etat der Hamburger Sparkasse (Haspa) und hat mittlerweile ein rund 45-köpfiges Customized Agency Team Haspa zusammengestellt.

Es umfasst Leute von Zum goldenen Hirschen (ZgH) mit Geschäftsführer Jens Portmann, Vorn Strategy Consulting mit Geschäftsführer Matthias Breitschaft und ressourcenmangel mit Geschäftsführer Udo Schumacher, die alle drei zur Hirschen Group gehören. Mit im Customized-Bunde sind der Datenspezialist Datalogue und OMD, beide Hamburg.

ZgH mit Berater Portmann und seinem Kreativpartner Axel Zimny agiert in der Funktion als Leitagentur. Diese Rolle interpretiert Portmann wie folgt: "Wir sehen unsere Rolle als Coaches eines Teams. Unsere zentrale Aufgabe ist es, alle Team-Player – explizit auch externe Partneragenturen unserer Kunden – bestmöglich einzusetzen."

Zum Markenkern der Haspa gehört die Nähe zum Kunden. Dies soll das Motto der neuen Kampagne ausdrücken, die seit Mitte Juni on air ist: 'Nichst liegt näher als die Haspa'. Um auch in der Kommunikation möglichst dicht am Kunden sein zu, setzt das Team auf sog. Data Driven Empathy. Bevor eine werbliche Maßnahme an die Öffentlichkeit geht, werde lange analysiert und segmentiert – und erst im letzten Schritt das Werbemittel gestaltet, so Portmann.




zurück

(rk) 06.09.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram