ANZEIGE

In Köln startet 70-köpfige Units United AG

%%%In Köln startet 70-köpfige Units United AG%%%

In Köln geht die Units United AG an den Start, eine Dachfirma für die drei Kölner Agenturen Revo, Klubhaus und Klubhaus Studio mit ihren knapp 70 Mitarbeitern. Alle drei Agenturen bleiben als GmbH bestehen. Geschäftsführer der auf PoS, Packaging und Digital spezialisierten 40-köpfigen Revo GmbH sind Nina Goldhammer, Sebastian Küppers und Knut Zimmermann. Kunden sind Henkel (Marken: Fa, Barnängen, Syoss, Got2be, Perwoll, Vernel), Savencia (Marken: Geramont, Saint Albray, Fol Epi, Giovanni Ferrari, Milkana, Brunch, Bresso), Nestlé (Marken: Maggi, Dolce Gusto, Kitkat, Smarties, Wagner), Wilkinson, Ricola, Vileda und Energizer.

Geschäftsführer der auf Events fokussierten Agentur Klubhaus GmbH ist Dr. Torsten Fremer, Kunden sind Henkel, Bayer, Lorenz Bahlsen Snackworld und Ariston Nordwest. Den Bewegtbild-Dienstleister Klubhaus Studio GmbH leiten die Geschäftsführer Florian Köster und Armin Schäfer.

Neben den drei genannten Gesellschaften soll 2018 aus der jetzigen Marke Klubhaus Future Work eine weitere entstehen. Als Geschäftsführer ist Oliver Malat vorgesehen.

Als Vorstandschef der Units United AG fungiert Revo-Chef Knut Zimmermann. Weitere Vorstandsmitglieder sind Fremer, Köster, Küppers und Schäfer. Rund 90 % der Anteile an der Aktiengesellschaft entfallen auf vier Personen: Jens Haubold und Jens Wiechmann (beide sind Revo-Gründer und im Aufsichtsrat der neuen AG) sowie Fremer und Küppers



zurück

(rk) 13.12.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram