ANZEIGE

Scholz & Volkmer gewinnt Digital-Etat von WMF

%%%Scholz & Volkmer gewinnt Digital-Etat von WMF%%%

Die Kreativagentur Scholz & Volkmer mit Hauptsitz in Wiesbaden verantwortet ab sofort die Gestaltung des digitalen Markenauftritts für den Haushaltswarenhersteller WMF. Erste Arbeiten sollen Anfang 2019 online gehen. Im Fokus der Zusammenarbeit steht die globale Website des Unternehmens mit Zentrale im baden-württembergischen Geislingen an der Steige. Die Herausforderung besteht darin, die international unterschiedliche Nutzung von Digital-Kanälen mit der globalen Markenbekanntheit in eine Balance zu bringen. Bei Scholz & Volkmer werden Bahareh Küppers (Account) und Benjamin Grimmer (Kreation) für den Kunden verantwortlich sein.

"WMF ist in Deutschland eine sehr etablierte Premium-Marke, die global gedacht werden muss. Unser Premiumanspruch muss sich auch digital hinsichtlich Design, einer konsistenten User Journey und am Bedarf unserer Kunden ausgerichteten Diensten beweisen. Dabei spielt neben der emotionalen Aktivierung die funktionale Usability eine entscheidende Rolle für die angestrebte Conversion ", sagt Dr. Stephen Schuster, Vice President Brand Marketing & Product Communications, WMF Group.

Anne Wichmann, die als Creative Director den Pitch bei Scholz & Volkmer geleitet hat, ergänzt: "WMF denkt bereits sehr nutzerorientiert. Das galt schon im Pitch. Unser Team hat bereits während der Pitch-Phase Ideen und Designs mit einem internationalen Panel verprobt. WMF hat dann die Pitch-Ergebnisse nochmals in vier Märkten mit mehreren hundert Nutzern getestet. Für uns war das – zumindest während der Pitch-Phase – ein Novum, aber äußerst lehrreich und vor allem wertvoll für die Umsetzung des Konzepts."

Scholz & Volkmer wurde 1994 gegründet und beschäftigt an den Standorten Wiesbaden und Berlin über 160 Mitarbeiter. Zum Kundenportfolio gehören u.a. Mercedes-Benz, Coca-Cola, Deutsche Bahn, Riese & Müller, Lufthansa und Stihl, aber auch Greenpeace und regionale Umweltinitiativen.



zurück

(as) 15.06.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram