ANZEIGE

Brabantia und Blood Actvertising lancieren Influencer-Kampagne

%%%Brabantia und Blood Actvertising lancieren Influencer-Kampagne %%%

Der niederländische Hersteller von Haushaltsgegenständen Brabantia engagiert sich bereits seit Anfang 2018 verstärkt in Sachen Kommunikation in Deutschland. Als Partner setzen die Niederländer auf die Hamburger Kreativagentur Blood Actvertising. Nun folgt eine Influencer-Kooperation, die von der ebenfalls in Hamburg ansässigen Agentur InSocial (www.insocial-media.com) im Auftrag von Blood umgesetzt wurde.

Die Produkte der in Deutschland noch relativ unbekannten Marke Brabantia gehören in den Benelux-Ländern seit Generationen in jeden Haushalt. "Jeder hat etwas von Brabantia, einen Treteimer, einen Bügeltisch, eine Vorratsdose. Es ist so vertraut, dass niemand mehr darüber nachdenkt", beschreibt Brabantia-CEO Tijn van Elderen das Selbstverständnis der Marke seiner Familie in den europäischen Kernmärkten. Die Kommunikation in Deutschland startete Brabantia zunächst über den Design-Mülleimer 'Bo Touch Bin', ein Cube auf vier Beinen und in acht Farben, der sich wie ein Interior Element in Küche, Bad oder Wohnzimmer einfügen soll. Der Bo ist aus 40 Prozent recycleten Materialien produziert, lässt sich zu 98 Prozent recyclen und hilft mit bis zu drei Einsätzen bei der professionellen Mülltrennung.

Nachdem viele Influencer – u.a. Model und Ex-'Germany's Next Topmodel'-Teilnehmerin Marie Nasemann mit ihrem Blog fairknallt.de und die Berliner Lifestyle-Bloggerin Nina Bungers mit www.pinspiration.de – sich bereits für den Bo begeisterten, entschied sich das Deutschland-Marketing von Brabantia für eine strategische Kooperation mit Influencern aus den Bereichen Lifestyle, Kitchen & Food, Interior, Nachhaltigkeit sowie Kids & Family. Erste Postings und Stories erschienen in der 35 KW 2018 bei Craftfair.com und den Instagram-Accounts von Wunderweib.de, 'Lecker Magazin' und Andrea Morgenstern. Weitere Stories – auch zu neuen Produkten aus dem Brabantia-Sortiment – sind in Vorbereitung.

Blood steht Brabantia beratend und organisatorisch zur Seite. Das Mandat hat Brabantia den Hamburgern ohne Pitch übertragen. Gestartet wurde im März 2018 mit PR-Arbeit in Zusammenarbeit mit Verena Gorris und mit Anzeigen für den Fachhandel.



zurück

(vr) 30.08.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram