ANZEIGE

GTB lanciert neue Kampagne zum Ford Focus

%%%GTB lanciert neue Kampagne zum Ford Focus%%%


Mehr als nur ein Auto - der Ford Focus soll die Menschen zusammenbringen; Foto: Ford / GTB

Autos bringen Menschen zusammen – so der Tenor der neuen Kampagne von Ford für das Modell Focus. Der US-amerikanische Autobauer mit hiesigem Sitz in Köln beauftragte hierfür seine Stamm-Agentur GTB Germany, Düsseldorf. Die Maßnahmen stellen Menschen und ihre Bedürfnisse ins Zentrum. Die 360-Grad-Kampagne startet am 1. September 2018 deutschlandweit in den reichweitenstärksten TV-Sendern. Sie wird flankiert durch DOoH-, Online- und Print-Werbemittel. Außerdem wird die Kampagne in den sozialen Netzwerken zu sehen sein.

Im aktuellen TV-Spot wird gezeigt, wie der neue Ford Focus Menschen zusammenführt – dargestellt durch die ersten Berührungen zweier Teenager hinten auf der Rückbank oder junge Menschen, die auf dem Autodach sitzend ein Konzert ansehen.

Produziert wurde der TV-Spot erneut von Erste Liebe Film, Hamburg, und Regisseur Cadmo Quintero. Die Print-Assets wurden erneut vom Fotografen Michael Schnabel realisiert.

Ford hatte im April 2018 zum weltweiten größten Pitch um seinen Kreativ-Etat aufgerufen. Für WPP waren es unerfreuliche Nachrichten, denn die Werbe-Holding hatte im Mai 2016 seine drei Agenturen Team Detroit, Blue Hive und Retail First zu Global Team Blue (GTB) zusammengelegt, um eine Customized-Agentur Ford zu schaffen.





zurück

(af) 31.08.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram