ANZEIGE

thjnk Berlin hebt mit Austrian Airlines ab

%%%thjnk Berlin hebt mit Austrian Airlines ab%%%


Stefan Schulte (Geschäftsführer Kreation, l.) und Hendrik Heine (Geschäftsführer Beratung) vermelden Neugeschäft für das Berliner thjnk-Team (Foto: thjnk / Chris Noltekuhlmann)

Der Hauptstadt-Standort der Agenturgruppe thjnk um Stefan Schulte, Geschäftsführer Kreation, und Hendrik Heine, Geschäftsführer Beratung, gewinnt die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines mit Sitz in Wien als Neukunden hinzu. Die Agentur setzte sich im mehrstufigen Pitch der Airline durch. Bereits 2019 soll die neue Kommunikationsplattform, die thjnk entwickelt, international zu sehen sein. Nach der Mineralwassermarke Römerquelle, die zu Coca-Cola gehört, ist es der zweite österreichische Kunde für das Berliner Büro von thjnk.

"Mit Austrian Airlines betreuen wir nun eine echte ikonische österreichische Traditionsmarke. Wir freuen uns auf einen charmanten Walzer in einem extrem kompetitiven wie schnelllebigen Markt. Unser Anspruch: kreativ ambitioniert wie auch extrem wirkungsorientiert", sagt Heine.




zurück

() 11.01.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE