ANZEIGE

Crossmedia Hamburg: Gero Maskow grüßt als neuer Geschäftsführer

%%%Crossmedia Hamburg: Gero Maskow grüßt als neuer Geschäftsführer%%%


Gero Maskow (Foto: Crossmedia)

Die unabhängige und inhabergeführte Media-Beratungsagentur Crossmedia erweitert ihre Führungsspitze: Der Standortleiter aus Hamburg Gero Maskow wird mit sofortiger Wirkung zum Geschäftsführer von Crossmedia ernannt. Damit zeichnet der 37-Jährige nicht nur für das Business der norddeutschen Dependance verantwortlich, sondern ist darüber hinaus auch standortübergreifend für die strategische Weiterentwicklung des Service- und Leistungsspektrums des Media Independents zuständig.

Der Digital-Experte leitet bereits seit 2017 das Hamburger Büro. In seiner neuen Position des Geschäftsführers richtet Maskow neben dem kontinuierlichen Ausbau des Angebotsportfolios seinen Fokus zusätzlich auf die Implementierung technologischer Entwicklungen, die er zielführend in Kundenprojekte und Kooperationen der deutschen Standorte integriert. Sein Debüt bei der Düsseldorfer Agentur gab der Diplom-Medienwirt als Planungsleiter Digital 2013. Vor seinem Einstieg verantwortete Maskow mehrere Jahre die Leitung des Digital-Teams bei der Carat in Düsseldorf. Zudem war er bei der Digitalagentur add2 in beratender wie planerischer Funktion tätig und legte damit den Grundstein für seine Expertise im Mediabusiness.

Markus Biermann, geschäftsführender Gesellschafter der Crossmedia, unterstreicht die neue Funktion von Maskow: "Mit dem Ausbau der Geschäftsführung tragen wir dem kontinuierlichen Wachstum am Hamburger Standort Rechnung und positionieren uns richtungsweisend für die bestehenden und zukünftigen Herausforderungen, die das Mediabusiness für unsere Branche bereithält. In seinen Projekten hat Gero mehrfach bewiesen, dass er es als Digitalexperte ausgezeichnet versteht, technologische Entwicklungen sinnhaft in Arbeitsprozesse und die Zusammenarbeit mit Kunden und Kreativpartnern einzubringen. Damit ist er genau der richtige Mann an genau der richtigen Stelle".

Der Hamburger Standort hat diesen September nach zwölf Jahren sein bisheriges Büro verlassen und ist nach Ottensen gezogen. Die Niederlassung war 2006 mit dem Ziel gegründet worden, bewusst die Nähe zu den hier angesiedelten Kreativ-Agenturen aufzubauen, um Synergien für die gemeinsame Arbeit zu nutzen sowie Kunden eine ganzheitliche Beratung mit dem besten Fit aus Kreation und Media zu bieten.

Mehr über die neuen Räume, den Standort und Neukunden lesen Interessierte in der Print-Ausgabe 5 von 'new business'. Zur Bestellung eines Probe-Abos geht es hier.



zurück

() 28.01.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE