ANZEIGE

tesa beauftragt Kolle Rebbe mit Lead-Mandat für den Geschäftsbereich Consumer & Craftsmen

%%%tesa beauftragt Kolle Rebbe mit Lead-Mandat für den Geschäftsbereich Consumer & Craftsmen%%%

Der Hersteller von Klebebänder tesa mit Sitz in Norderstedt bei Hamburg vertraut für seinen Geschäftsbereich Consumer & Craftsmen ab sofort auf die Agentur Kolle Rebbe. Die Hamburger Tochter von Accenture gewann das Mandat als internationale Lead-Agentur in einem Pitch. Sie wird sich in diesem Zuge um Branding- und Kommunikationsmaßnahmen des Geschäftsbereichs kümmern.

Seit 2014 investiert tesa in den Markenaufbau im Consumer & Craftsmen-Bereich. Ziel ist es, dort weiterzuwachsen und gleichzeitig die Markenposition in Deutschland auszubauen. Kolle Rebbe soll nun helfen, den Markenwert zu steigern und tesa überall zur bevorzugten Marke für Klebelösungen und darüber hinaus zu machen. Bestehende Agenturbeziehungen für andere Bereiche bleiben unberührt.

Accenture übernahm Kolle Rebbe Ende des vergangenen Jahres. Kolle Rebbe ist nach Mackevision und designaffairs die dritte Akquisition von Accenture in Deutschland in 2018. 2017 hatten das amerikanische Netzwerk bereits die Mehrheit an der Digital-Agentur SinnerSchrader übernommen.



zurück

() 05.03.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE