ANZEIGE

Zucker trommelt für Huawei Consumer Business Group Deutschland

%%%Zucker trommelt für Huawei Consumer Business Group Deutschland %%%

Der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei betraut die Berliner PR-Agentur Zucker Kommunikation in Deutschland mit dem Bereich Consumer Public Relations. Die Entscheidung fiel nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren. Zucker startete bereits zu Jahresbeginn auf Projektbasis. So betreute die Agentur die kürzlich in London vorgestellte Sinfonie in h-Moll von Schubert. Die weltberühmte "Unvollendete" wurde durch die von Huawei Smartphones eingesetzte KI-Technologie gemeinsam mit dem Emmy-Preisträger Lucas Cantor vervollständigt und begeisterte über 500 geladene Gäste in der Londoner Cadogan Hall.

Für die Aufgaben der laufenden Full-Service-PR steht ein bis zu zehnköpfiges Team zur Verfügung. "Huawei ist eine der innovativsten und begehrtesten Marken im umkämpften Markt der Unterhaltungselektronik", kommentiert Zucker-Geschäftsführerin Jennifer Meißner. "Zucker baut damit seine Kompetenz der Consumer Electronics aus und vervollständigt sein Portfolio im Bereich Lifestyle- und Tech-PR." Die Agentur ist seit Ende 2018 in drei übergeordnete Themen und Teams strukturiert: Zuständig für Huawei ist die Tech-Unit. Daneben agieren gleichgroße Units für die Bereiche 'Home & Travel' sowie 'Consumer Goods'. Zucker betreut seit 1998 unter anderem Amazon, Kiddinx, Blumenbüro Holland, Expedia, Foot Locker, Moleskine und Plantronics. Geschäftsführer sind Matthias Bonjer und seit 2018 auch Jennifer Meißner.

Huawei arbeitet hierzulande seit April 2018 mit Jung von Matt (Digital) und Kontrast (Below-the-Line) sowie Wavemaker (Media) zusammen. Auf globaler Ebene ist Anomaly in Berlin zuständig.



zurück

() 07.03.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE