spring brand ideas präsentiert neuen Markenauftritt für Versicherer

%%%spring brand ideas präsentiert neuen Markenauftritt für Versicherer%%%


In den TV-Spots wird ein blauer Schirm an die Kunden der Versicherungskammer Bayern übergeben (Foto: spring brand ideas)

Die Berliner Agentur spring brand ideas hat für die Versicherungskammer Bayern und die Feuersozietät Berlin Brandenburg ein neues Markenleitbild entwickelt. Ziel ist, das Markenimage der beiden Versicherer, die beide zum Konzern Versicherungskammer gehören, langfristig zu festigen und auf deren Markenwerte aufmerksam zu machen. Als Keyvisual steht ein Schirm im Zentrum der Markenkommunikation, der Schutz und Sicherheit für die Kunden repräsentieren soll. Der Schirm wird in den jeweiligen CI-Farben verwendet: in Bayern und in der Pfalz blau, in Berlin und Brandenburg rot.

Die neue 360°-Kampagne der Versicherungskammer Bayern steht unter dem Motto 'Weil Beschützen unsere Leidenschaft ist' und wurde im Januar gelauncht. Herzstück sind zwei TV-Spots, in denen der blaue Schirm an Kunden der Versicherungskammer Bayern übergeben wird. Diese werden durch kurze Standalones mit Produkt-Schwerpunkt, mit längeren Versionen für den Online-Einsatz sowie Bannern für Addressable TV ergänzt. Funk-Spots, Audiobranding, Print-Anzeigen, Kampagnen-Landingpage, Facebook-Auftritt und Verkaufsmaterial wie Broschüren zählen ebenfalls zu den Maßnahmen. Die Kampagne der Feuersozietät Berlin Brandenburg läuft unter dem Claim 'Wir sind da, wo Sie sich zu Hause fühlen (seit 300 Jahren und in Zukunft)'.


Für die Feuersozietät Berlin Brandenburg wird der Schirm in der CI-Farbe rot verwendet (Foto: spring brand ideas)

Entwickelt wurden die Kampagnen unter der kreativen Leitung von Marion Heine (Geschäftsführerin Kreation) und Dörte Nielsen (Creative Director) von Iken Keune (Senior Art Director). Katrin Hermuth (Etat Director) hat das Projekt beratungsseitig geführt und betreut. spring brand ideas gehört zur dan pearlman-Gruppe.

Die TV-Spots für die Versicherungskammer Bayern hat die Münchener Produktionsfirma GAP Films unter der Regie von Frank Nesemann produziert. Für die Fotos war Fotografin Ailine Liefeld zuständig. Voiceover und Funkspot wurden im Studio Hastings Berlin mit Markensprecher Florian Clyde umgesetzt. Die Produktion für die Feuersozietät Berlin hat die Lunik Gmbh übernommen. Das Bewegtbild kommt von Hendrik Thul.

Der Konzern Versicherungskammer ist Deutschlands größte öffentlich-rechtliche Versicherung. Der Konzern umfasst 13 Versicherungsunternehmen und Regionalmarken, unter anderem die Versicherungskammer Bayern und die Feuersozietät Berlin Brandenburg.




zurück

(af) 05.04.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram