ANZEIGE

ANZEIGE


ANZEIGE

Schipper Company launcht Erstling für UniCaps

%%%Schipper Company launcht Erstling für UniCaps%%%

'Stoppt Alu! Stoppt Plastik' - so wirbt Schipper Company für UniCaps (Foto: UniCaps)
'Stoppt Alu! Stoppt Plastik' - so wirbt Schipper Company für UniCaps (Foto: UniCaps)

Im Februar 2019 gewann die Hamburger Agentur Schipper Company UniCaps als Neukunden. Nun geht für das Start-up aus Frankfurt/Oder die erste Kampagne unter dem Claim 'Stoppt Alu! Stoppt Plastik!' an den Start. Darin wird vor allem die Marke My-CoffeeCup beworben. Der Slogan soll darauf verweisen, dass die Kapseln für die Kaffee- und Teeprodukte von UniCaps zu 100 Prozent kompostierbar sind und ohne Plastik und Aluminium hergestellt werden.

Die Maßnahmen umfassen TV-Werbung, Unterstützung am POS sowie diverse digitale Aktivitäten. Ziel ist, die Markenbekanntheit zu etablieren und zu festigen. Die Spots laufen auf Sendern der Münchner ProSiebenSat1-Gruppe wie Sat1, ProSieben, Kabel eins, Maxx und Sixx. Darüber hinaus wird auf der Landingpage my-coffeecup.de zusätzliche Angebotskommunikation gestreut. Im Bereich von Online-Media arbeitet Schipper Company mit der Münchner Agentur Surplus zusammen. TV Media wird von der ProSiebenSat1 Tochter SevenOneMedia betreut, die Spot-Produktion lag bei Sterntag Film, Hamburg.

Darüber hinaus umfasst die Kampagne weitere digitale Bausteine, beispielsweise ein eigenes Browsergame im Stil von Space Invaders. Darin können User eine drohende Kapselflut abwenden und sich bei steigendem Schwierigkeitsgrad Rabatte für den Online-Shop erspielen.

"Wir wollten nicht noch einen typischen Kaffee-Commercial. Wir haben strategisch bewusst die Spielregeln der Genusswelt gebrochen und klar und deutlich ein echtes Problem adressiert. Aber eben auch mit einer 'sauberen' Lösung, als Happy End", erklärt Frank Bannöhr, der verantwortliche Kreativgeschäftsführer bei Schipper Company.

Die Agentur wurde im Januar 2013 gegründet und beschäftigt an den Standorten Hamburg und Frankfurt rund 100 Mitarbeiter. Weitere Kunden sind unter anderem dm-drogerie markt, Roller, Hymer, Kodak, Veganz und der HSV.





zurück

(as) 24.05.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram