ANZEIGE


ANZEIGE

Deutsche Bahn verlängert Zusammenarbeit mit why do birds

%%%Deutsche Bahn verlängert Zusammenarbeit mit why do birds%%%

Die Berliner Agentur why do birds bleibt weiterhin Etathalter für den Bereich Audio Branding der Deutschen Bahn, ebenfalls Berlin. Die Spezialisten für Audio Branding, Motion Branding und Service Design verteidigten das Mandat in einem Pitch. Im Zentrum der Zusammenarbeit steht die Weiterentwicklung des Markensounds der DB. Zudem soll why do birds eine Brand Voice definieren und die User Experience im Service optimieren.

Bei der Deutschen Bahn zeichnen Sabine Stein, Leiterin Team Kommunikationsdesign in der Abteilung Markenführung, CD/CI, Sponsoring, und Jens Lunze, Projektreferent Programm- und Performancemanagement, für den Etat verantwortlich. Alexander Wodrich, Geschäftsführer von why do birds, sagt über die zukünftige Zusammenarbeit: "Wir freuen uns auch weiterhin diese ikonische deutsche Traditionsmarke betreuen zu können. Es gibt noch so viel zu tun und wir sind auch nach fünf Jahren enger Partnerschaft keineswegs bahnmüde."

Die Deutsche Bahn beauftragte why do birds bereits 2014. Im selben Jahr wurde das nach wie vor aktuelle Deutsche Bahn Soundlogo entwickelt. why do birds wurde 2010 gegründet. Die 15 Beschäftigten betreuen Kunden wie Siemens, Hyundai und Lidl.



zurück

(as) 12.06.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram