ANZEIGE

SinnerSchrader und Planet C renovieren Schwäbisch Hall-Plattform wohnglueck.de

%%%SinnerSchrader und Planet C renovieren Schwäbisch Hall-Plattform wohnglueck.de%%%


Das umfangreiche Plattform-Projekt wurde in nur drei Monaten realisiert (Foto: SinnerSchrader)

Die Digitalagentur SinnerSchrader hat zusammen mit dem Hamburger Team der Handelsblatt-Tochter Planet C das Portal wohnglueck.de von Schwäbisch Hall konzeptionell und technisch komplett neu aufgesetzt.

Auf der Content-Plattform finden die Zielgruppen der Bausparkasse nun umfangreiche redaktionelle Inhalte und Serviceelemente zu den Themenbereichen Bauen, Modernisieren und Wohnen. Verschiedene Tools sollen praktischen Nutzwert bieten: So können künftige Bauherren beispielsweise über eine Fertighaus-Datenbank zielgerichtet passende Angebote aus einem bundesweiten Anbieter-Pool selektieren.

Aufgesetzt wurde die Plattform mit dem Content Management System Paperboy, das von SinnerSchrader selbst entwickelt wurde. Paperboy ist auf eine kanalübergreifende, schnelle und einfache Inhalte-Erstellung optimiert. Für Redaktionen, die datengesteuert arbeiten, sind Tools wie Searchmetrics oder Yoast! direkt in das CMS integriert.

Agile Redaktion erstellt dynamischen Content
Gefüttert wird das System fortlaufend von einer gemeinsamen Redaktion, an der beide Agenturen und das Team des Kunden beteiligt sind. Geplant ist, täglich frischen Content zu produzieren. "Unsere Inhalte legen den Schwerpunkt auf persönlichen Nutzen und Kompetenzvermittlung. Wir wollen die Selbstbestimmtheit unserer User stärken, indem wir ihnen individuelle Entscheidungshilfen bieten", erklärt Schwäbisch Hall-Projektleiter Markus Maier.

Das umfangreiche Plattform-Projekt wurde in nur drei Monaten realisiert. Bei SinnerSchrader verantwortet Executive Director Natascha Tümmers die Zusammenarbeit.



zurück

(is) 11.07.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


 

ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram